Emilia Romagna 5 Tage/4 Nächte p.P. € 419,–

Mehrtagesfahrten
Datum: 04.04.2018 - 08.04.2018

Ort: ITALIEN

INKLUDIERTE LEISTUNGEN

• 4 × Übernachtung mit HP im 4* Hotel Ascot Miramare di Rimini
• 3 × ganztägige Reiseleitung
• Wifi im Hotel
• 1 × Weinverkostung mit Imbiss
• 1 × Eintritt Festung San Leo
• 1 × Shuttlebus zur Festung San Leo (Hin- und Rückfahrt)
• Kurtaxe
• Busfahrt in unserem 4* Reisebus

Preis pro Person im DZ € 419,–
EZZ € 78,–

5 Tage/4 Nächte Emilia Romagna p.P. € 419,–

Reisetermin: Mi., 04.04.2018 – So., 08.04.2018

1. Tag: Anreise
Start von Perchtoldsdorf in Richtung Sü-den vorbei an Graz ,Kärnten und weiter Richtung Venedig. Nach der Ankunft im Hotel Möglichkeit zu einem kleinen Spaziergang an der Promenade danach Abendessen.
2 .Tag: Rimini und Santarcangelo
Unserer Stadtführer begleitet Sie zu den wichtigsten Plätzen und Sehenswürdigkeiten. Rimini wurde im Jahr 268 v. Chr. von den Römern als strategischer Handelspunkt an der Adria gegründet. Santarcangelo di Romagna: Zusammen mit unserer Reiseleitung werden Sie von dem Ambiente und der verträumten Atmosphere dieses mittelalterlichen Ortes verzaubert werden. Ein interessantes und geheimnisvolles Ziel sind die TuffsteinHöhlen, die die Altstadt säumen. Ursprünglich ein Ort der Anbetung von lokalen Gottheiten, dann Zufluchtsort der ersten christlichen Gemeinschaften und im Laufe der Jahrhunderte zwischen Legenden und Mythen, ein Ort, der Templer, Freimaurer und Flüchtlinge verschiedener Arten beherbergte. Ebenfalls in der Altstadt gelegen, verdienen auch die Festung der Malatesta, die Stiftskirche, die verschiedene Gemälde von Cagnacci aufbewahrt, das Ethnographische Museum und das seltsame Museum des Knopfes einen Besuch. Eintritte nicht inbegriffen.
3. Tag: San Leo und San Marino
San Leo: Einst war San Leo sogar Italiens Hauptstadt, und zwar unter dem karolingischen König Berengar II. zur Mitte des 10.  Jahrhunderts. Die Geschichte dieses Bergdorfs reicht aber viel weiter zurück.Der Legende nach wurde es gleichzeitig mit San Marino, der ältesten Republik der Welt, gegründet, als diebeiden Heiligen Marino und Leo in der Romagna eintrafen. In der Folgezeit wurde eine kaum einnehmbare Festung erbaut, die unter anderem auch Berengar  II. zum Schutz diente. Er wurde schließlich von den Montefeltro bezwungen. Die Adelsfamilie drückte dem Dorf ihren Stempel bis zum Tod des letzten Nachfahren 1508 auf. In weiterer Folge fiel das italienische San Leo zunächst an die Familie della Rovere und, nach deren Aussterben, 1631, an den Kirchenstaat, bevor es 1860 von italienischen Truppen eingenommen und in den Staat integriert wurde. San Marino: ist die kleineste und zugleich älteste noch bestehende Republik der Welt. Das historische Zentrum der Hauptstadt San Marino sowie der Monte Titano stehen auf der Welterbeliste der UNESCO. Hauptattraktion des Zwergstaates ist die Festung La Guaita auf dem Monte Titano mit ihren historischen Relikten und einer Waffensammlung. Weitere Sehenswürdigkeiten San Marinos sind die Kathedrale des Heiligen Franziskus, der Palazzo del Capitani, das Rathaus und zahlreiche gemütliche Gässchen in der Altstadt. Eintritte nicht inbegriffen.
4. Tag: Romagna - Pesaro und Urbino
In Pesaro, dem antiken Pisaurum, Sitz der Signoria der Della Rovere bis 1631, rufen die Festung Costanza und die in den Museen aufbewahrten Kunstschätze die Dimension eines von der Stadt erreichten Hofstaats wach. Auf der Platz des Volkes sehen das Rathaus, der Pagenpalast und der Renaissancebau Herzogspalast auf den Brunnen mit Tritonen und Meerespferden. Die Heimat von Gioacchino Rossini bietet den Liebhabern des Belkanto im August ein bedeutendes, weltbekanntes Event, das Rossini Opera Festival (ROF). Urbino: Das historische Städtchen erhebt sich stolz auf zwei Anhöhen inmitten einer anmutigen Hügellandschaft. Der wunderbare Hezogspalast wird Sie begeistern, er ist weltweit unvergleichbar und Sitz der Nationalgalerie der Marken mit Hauptwerke von Raffael, Tiziano und Paolo Uccello. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Haus von Raffael, der Dom und die Kirche S. Domenic. Eintritte nicht inbegriffen
5. Tag: Ciao Ciao Italia
Mit vielen tollen Eindrücken verlassen Sie Bella Italia

 

 

Alle Daten


  • Von 04.04.2018 bis 08.04.2018

Newsletter

Möchten Sie über unser aktuelles Angebot informiert werden? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.
JoomShaper